Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

Kürbis Waffeln

Na, wächst das Obst und Gemüse bei euch im Garten oder auf den Balkon auch so toll? Ich bin gestern durch den Garten und habe Gurken, Zuckerschoten und Zucchini geerntet. Dabei habe ich entdeckt, dass mein Kürbis auch schon kleine Früchte angesetzt hat. Die Ernte dauert zwar noch eine Weile, aber ich habe mir schon mal Gedanken gemacht, wie ich den Kürbis verwenden will. Dabei bin ich über ein Waffelrezept gestolpert, welches ich Herbst mit den letzten Kürbis probiert hatte. Speichert es euch am besten schon mal ab, damit ihr es zur Erntezeit der Kürbisse parat habt. J

Oreschki mit Himbeer-Ganache Füllung

Es ist schon ein Weilchen her, dass ich euch das erste mal mit den kleinen Oreschki, oder Zaubernüssen konfrontiert habe. Damals wurden sie mit einer Nougat-Marzipan Creme gefüllt.
Nun, heute war mir eher nach etwas süß-fruchtigem. Und so habe ich eine leckere Himbeer-Ganache hergestellt und diese in die kleinen Schusserchen gefüllt.

Im Prinzip ist das eine super Alternative zu Pralinen, falls jemand das mit den Pralinen zuviel gefummel ist. Allerdings würde ich die gefüllten Oreschki nicht all zu lange aufbewahren wollen und die Nusshälften doch eher bei Bedarf entsprechend füllen und zusammen setzen und nicht tagelang im Kühlschrank liegen lassen. Da ziehen sie euch nur Feuchtigkeit und die Teighüllen sind dann nicht mehr so schnön knusprig.

Nun denn, die Hälfte des Rezepts kennt ihr ja schon. Die Oreschki habe ich heute genauso gemacht wie vor ein paar Monaten, als ich euch das erste mal diese Zaubernüsschen gezeigt habe.

Wir fangen heute aber besser mit der Ganache an. Denn diese möc…

Spinatwaffeln (aus dem Brüssler Waffeleisen)

Während der Fußball EM zu bloggen ist eine kleine Kunst... Und ehrlich gesagt saß ich am Samstag und am Sonntag Abend genauso vor der Flimmerkiste und habe den Mannschaften die Daumen gedrückt. Einerseits freut es mich sehr, dass sich die deutsche Elf gegen Italien doch noch durchsetzen können, andererseits finde ich es aber sehr schade, dass Island am Sonntag gegen Frankreich ausgeschieden ist. Darauf ein kräftiges "Huh!".

Und wegen all dem Fußball bekommt ihr nun ein tolles grünes Waffelrezept.
Ich wollte mir schon länger Spinatwaffeln backen. Die passen ganz hervorragend zu Fisch und etwas buntem Salat, oder aber auch ganz simpel zu etwas Joghurt, Kräuterquark oder was einem eben sonst noch so einfällt.
Ich habe hier ganz bewusst nicht zu Rahmspinat gegriffen, damit die Waffeln doch noch etwas Knusprigkeit erhalten. Entsprechend findet sich auch keine weitere Milch oder Sahne im Teig. Denn diese Zutaten würden eher weiche Waffeln erzeugen.

Zutaten für ca. 12 kleine Waffeln…