Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Mai, 2016 angezeigt.

Salzwaffeln mit Forellen-Quarkcreme

Hände hoch, wer nennt ein sogenanntes "Hörnchen-Waffeleisen" sein eigen? Wahrscheinlich habe einige von euch auch so ein Waffeleisen in der Küche, Keller oder im Abstellraum. Und wie es meist so ist bei etwas ungewöhnlicheren Küchengeräten setzt deses Waffeleisen in vielen Haushalten gerne mal Staub an und wird eher selten verwendet.
Ich möchte euch heute Anlass geben euer Hörnchen-Waffeleisen wieder zu entstauben mit einfachen leckeren Salzwaffeln. Und wer nun kein solches spezielles Waffeleisen hat, der kann sich die Dingerchen auch einfach Ausrollen und im Backofen backen.
Gleich vorweg: Nein, diese Waffeln kann man nicht zu Hörnchen oder Röllchen formen oder rollen. Diese Salzwaffeln gehen eher nach dem Vorbild von Crackern und halten sich abgekühlt und luftdicht verschlossen ebenso einige Monate.
Also los gehts:
Salzwaffeln
Zutaten für ca. 12 Stück:
1 Ei
90g Butter
5-7g Salz
180g Mehl

Zubereitung:
Die Butter bei geringer Hitze schmelzen lassen und abkühlen lassen. In eine Schüss…

Mandel-Eiweiß-Waffeln

Hallo,
jetzt wo der Sommer so langsam wieder richtig auf Touren kommt, merkt der Eine oder Andere, dass nicht mehr die ganze Sommerkleidung so perfekt sitzt wie im letzten Jahr. Viele schränken sich in Ihrer Ernährung ein, machen übermäßig Sport um das, was sie in den letzten Monaten versäumt haben, zu retten. 
Nun ja, wie wäre es, die Ernährung generell umzustellen? Gar nicht so einfach, wenn der Partner und die Kinder nicht mitmachen, oder? Als Koch der Familie ist es immer noch einfacher, hier und da eine gesunde Alternative den Gerichten beizumischen und altbekannte Dinge weg zu lassen. Ich hatte mich vor 2 Jahren dazu entschlossen, die 30 Tage Paleo Challenge zu machen. Das bedeutete Verzicht von Milch und Milchprodukte, Getreide, Zucker, Reis und verarbeiteten Lebensmitteln.  Die ersten Tage waren sehr hart, dann fühlte ich mich von Tag zu Tag besser. Ich habe herausgefunden, dass mir zu viel Obst nicht gut tut und auch, dass ich weder Pilze noch Brokkoli vertrage. Ich hatte da…

Käsesahne-Waffeltörtchen

Als Alleinstehende komme ich nicht all zu oft in die Gelegenheit Torten zu machen oder zu essen, sofern ich mich nicht beim Bäcker bedienen möchte oder irgendwo eingeladen werde. So eine kleine Waffeltorte ist daher eine gute Gelegenheit doch zu einer Art Torte zu kommen. Und da ich letztens sehr gerne mal wieder eine Käsesahnetorte verspeist hätte, habe ich mir diese Torte einfach in Waffelformat gebaut.

Das Rezept für die Käsesahnecreme wurde von meiner Mutter entwickelt, so dass es danz nebenbei auch noch ein bisschen zum heutigen Muttertag passt, auch wenn der Tag schon wieder fast vorbei ist. Das besondere an der Creme ist, dass sie ohne Gelatine auskommt, aber dennoch steif genug ist um damit Schichten zu bilden und bei Bedarf auch noch das Törtchen komplett einzustreichen.

Als Waffelgrundlage habe ich ein klassisches Feinwaffelrezept genommen. Ganz simpel, schnell zusammen gerührt und sehr lecker.
Für solche Waffeltörtchen bevorzuge ich doch eher die Herzwaffeln. Brüssler oder bel…

Kartoffel-Karotten Waffelburger mit Lamm-Patty und Knoblauch-Minz-Dip

Normalerweise sind meine Waffelrezepte doch eher kräftigerer Natür mit Mehl, Milch oder auch Sahne und Eiern. Es kommt selten vor, dass ich mal die, scherzhaft genannt, "Schmalspurvariante" fahre, aber diess mal war mir nach einem leichten aber doch deftigen Waffelburger.

Wie vielleicht schon mal erwähnt, habe ich kein richtiges Brüssler Waffeleisen. Ich verwende entsprechende Waffelplatten auf meinem Elektrogrill. Und hier zeige ich euch auch gleich mal den Nachteil von dieser Art Gerätschaft zum Waffelbacken:
Man sollte im Kopf haben bei welcher Einstellung die Waffeln nicht verbrennen. Setzt man einen E-Grill mit 2000W in Gang mit den falschen Temperaturen, kann das Ergebnis sehr schnell sehr dunkel werden.
Also Vorsicht hier! Merkt euch die Einstellungen gut, schlagt sie nach oder notiert sie euch irgendwo, wo ihr sie auf die Schnelle nachschlagen könnt.

Der Waffelburger, den ich euch hier zeige ist recht einfach gestrickt. Er besteht zum Einen aus den Kartoffel-Karotten…